Stärke Deine Kreditwürdigkeit und der OPM Trick

Other Peoples Money

OPM ist die Abkürzung von Other Peoples Money (das Geld der Anderen), in anderes Wort: Fremdfinanzierung. Die Finanzinstitute arbeiten mit diesem Modell, man nutzt das Geld anderer Leute, um danach größere Gewinne machen zu können. Ganz einfach oder?

OPM und Kredit

Der OPM Trick heißt nichts anderes als ein Kredit aufzunehmen. Ein Kredit ist eine vertrauenswürdige Geschäftsbeziehung zwischen einem Kreditgeber (Gläubiger) und einem Kreditnehmer (Schuldner).

Das Wort Kredit kommt aus dem Lateinischen „credere“, glauben. Also, wenn man ein Kredit bekommt ist es, weil der Banker Vertrauen in Deiner Person hat und glaubt, dass er sein Geld nach Ablauf einer bestimmten Zeit mit Sicherheit zurückbekommt, aber natürlich mit Zinsen. Denn das ist das größte Interesse des Geldgebers, sein Geld schnell und ohne Risiko zurückzubekommen aber mit einem wirtschaftlichen Gewinn oben drauf.

Der Sinn und Zweck eines Kredites aufzunehmen hängt von jeder Person ab. Ob Existenzgründung, kurzfristige Liquiditätsprobleme, geplante Investitionen, grundsätzlich gilt folgendes: man braucht schnell ans Geld zu kommen. ­­­­

Die alltägliche Form des Kredits ist der sogenannte Dispokredit. Dieser Kredit wird von der Bank beim Girokonto-Eröffnung automatisch zur Verfügung gestellt. Sobald das Girokonto eröffnet wird, kann man das Konto in begrenztem Maße überziehen. Dennoch muss man hierbei aufpassen, da die anfallenden Zinsen beim Dispokredit deutlich höher sind (bis zu 13 oder 14 Prozent) als die Zinsen bei einem normalen Kredit. Wer sich dann nicht disziplinieren kann, rutscht schnell in den Dispo.

Bin ich kreditwürdig?

Die Kreditinstitute werden immer bei Antragstellung überprüfen, wie kreditfähig der Antragsteller überhaupt ist. Dafür werden sie in erster Linie Deine Bonität durch SCHUFA Daten prüfen lassen. Deshalb ist es ratsam, wenn Du es vor Antragstellung selber prüfst. Nach §34 des Bundesdatenschutzgesetztes darf man einmal im Jahr eine kostenlose Selbstauskunft anfordern. Somit kannst Du jährlich alle Informationen zu Deinem Zahlungsverhalten sammeln. In diesem SCHUFA Auskunft erhältst Du auch Deinen Bonitätsscore, also ein Scorewert, der die Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalles besagt.

Nutze diese Möglichkeit, um Deine Bonitätsinformationen zu kontrollieren und gegebenenfalls sofort korrigieren zu lassen. Manchmal sind die Informationen falsch, unvollständig oder veraltet und wenn das so der Fall ist, dann haben sie einen negativen Einfluss auf Deine Bonität. Sobald die Fehler korrigiert sind, musst Du dann folgende Aspekte betrachten.

Kündige also alle inaktive Girokonten und Kreditkarten, die Du hast und wähle den höchstmöglichen Dispokredit bei der Bank wo Du aktiv bist, denn je höher der hinterlegte Dispokredit ist, desto besser schätzt die Bank Deine Kreditwürdigkeit ein. Aber immer aufpassen, dafür musst Du eine gewisse Disziplin haben und Deinen Dispolimit nicht überziehen.

Ein letzter Typ, um Deine Kreditwürdigkeit zu verbessern: vermeide das häufige Wechsel deines Wohnortes und zahle Deine Rechnungen immer pünktlich. Somit verstärkst Du Deine Vertrauenswürdigkeit bei jeder Bank. 

Sofortkredit_ohne Rotation 728x90

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.